Spendenaufruf

Durch das Unterrichts- und Seminarverbot verlieren wir sowohl Teilnehmerentgelte als auch Förderung der Bundeszentrale für politische Bildung. Das Land hat dankenswerterweise bereits erkennen lassen, dass die fehlenden Teilnehmertage nicht zu Lasten unserer Finanzhilfe aus Landesmitteln gehen werden.

Dennoch fehlen uns für den genannten Zeitraum Einnahmen in Höhe von 72.038,02 Euro.

Aktuell müssen wir zudem davon ausgehen, dass sich die Verfügung über den 18.04.2020 hinauszieht bzw. es schwierig wird, kurzfristig wieder hohe Zahlen von Teilnehmern zu erreichen. Wir möchten Sie daher bitten, uns nach Möglichkeit zu unterstützen indem Sie unsere Seminare buchen und besuchen. Gleichwohl bitten wir Sie aber auch um finanzielle Hilfe, da die o.g. Einnahmeverluste uns ins Mark treffen und unseren Betrieb gefährden. Mit der verordneten Kurzarbeit leisten die Mitarbeiter gerade ebenfalls einen erheblichen Beitrag zur Sicherung der mit der PBH zusammenhängenden Arbeitsplätze.

Spenden Sie an:

Politische Bildungsstätte Helmstedt e.V.
DE23 2505 0000 0005 6010 42
NOLADE2HXXX

oder auf betterplace.org

Helft der politischen Bildung in Helmstedt durch die Coronakrise #PBH

Für Ihre Unterstützung wären wir Ihnen sehr dankbar und Sie erhalten natürlich auch eine Spendenbescheinigung. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.