27-1-2021

Die Bedeutung der Seidenstraße – damals und heute

Aus geopolitischer Perspektive beansprucht das „Reich der Mitte“ eine zentrale Rolle, die es nach eigenem Selbstverständnis historisch verdient. Zur Durchsetzung weltpolitischer Interessen wird ein strategischer Ansatz verfolgt, der unterschiedliche Elemente beinhaltet. Hierzu zählt u.a. der Rückgriff auf die stetig wachsende wirtschaftliche Kraft und der Ausbau militärischer Macht. Eine entscheidende Stellung bei diesem Ansatz zwischen Geopolitik und Wirtschaft nimmt die „Neue Seidenstraße“ ein. Was zeichnet die chinesische Außen- und Sicherheitspolitik aus? Was hat es mit dem Mythos „Seidenstraße“ auf sich? Was wird unter der „Neuen Seidenstraße“ verstanden und welche Rolle nimmt sie im Rahmen der geopolitische Strategie Chinas ein? Was bedeutet eine „Neue Seidenstraße“ für Deutschland und Europa? Mit diesen und weiteren Fragen befasst sich dieses Seminar.

Seminarnummer:
27-1-2021

Seminardauer:
05.07.2021 – 09.07.2021

Leitung:
Christiane Restle

Kosten:
auf Anfrage