39-4-2020

30 Jahre Deutsche Einheit – 30 Jahre Armee der Einheit

Die deutsche Wiedervereinigung jährt sich im Oktober dieses Jahres zum 30. Mal und seit drei Jahrzehnten besteht nun auch die Bundeswehr als gesamtdeutsche Armee. Dieses Jubiläum bietet Anlass, dieser Thematik ein Seminar zu widmen. Die Transformation der deutschen Streitkräfte im Zuge der Wiedervereinigung stellte ein Novum und eine Zäsur dar. Mit der deutschen Wiedervereinigung sollten nicht nur zwei Gesellschaften, sondern auch zwei Armeen zusammenwachsen. Die Integration der Nationalen Volksarmee der DDR in die Bundeswehr verlief dabei nicht ohne personelle Härten und außenpolitische Bedenken.
Im Verlauf des Seminars sollen unter anderem Identitätsfragen der Bundeswehr, die sich seit der Wiedervereinigung bis heute stellen, aufgezeigt und diskutiert werden. Zudem soll die Auflösung der NVA und ihr Übergang in die Bundeswehr beleuchtet werden. Darüber hinaus ist die gesellschaftliche Rolle und Stellung der Bundeswehr innerhalb der Bundesrepublik ein weiterer Bestandteil dieser Lehrveranstaltung. Thematisiert werden sollen außerdem die Entwicklung und die Aufgaben der Bundeswehr im wiedervereinigten Deutschland.
Das Seminar beinhaltet eine Halbtagesexkursion im Helmstedter Raum (Helmstedt – Hötensleben – Marienborn).

Seminarnummer:
39-4-2020

Kooperationspartner:
VdRBw. Sachsen-Anhalt

Seminardauer:
25.09.2020 – 27.09.2020

Leitung:
André Lindner

Kosten:
auf Anfrage

Mitglieder des VdRBw. Sachsen-Anhalt bitten wir, sich direkt beim Verband anzumelden. Die Ausschreibung inklusive Anmeldeformular finden Sie hier:

Alle anderen Interessierten bitten wir, wie gewohnt unseren Anmeldebogen zu verwenden.
Diesen Finden Sie hier: