38-2-2020

38-2-2020
14.09.2020 – 16.09.2020

30 Jahre deutsche Einheit – 30 Jahre Armee der Einheit
Aufarbeitung und Rückblick auf Deutsche Teilung und Einheit

Seminarleitung: André LindnerSeminarkosten: auf Anfrage

Im Oktober 2020 jährt sich die deutsche Wiedervereinigung zum 30. Mal. Dies bietet Anlass, der deutschen Geschichte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein Seminar zu widmen. Darin sollen Umstände und Ereignisse, die die deutsch-deutsche Teilung prägten, aufgezeigt werden. Wichtige Wegmarken sind beispielsweise die Gründung der beiden deutschen Staaten 1949, der Volksaufstand in der DDR am 17. Juni 1953, sowie der Mauerbau und –fall. Es wird zudem ein Überblick gewährt, wie das Ende des Kalten Krieges die Deutsche Einheit ermöglichte. Ferner soll der Stand der Einheit beleuchtet und diskutiert werden. Dabei steht im Fokus, was die alten und neuen Bundesländer eint und was sie heute noch trennt. Ein weiterer Bestandteil des Seminars ist neben der Betrachtung, wie aus zwei Gesellschaften eine wurde, die Thematik, wie eine gesamtdeutsche Armee entstand. Des Weiteren sollen die gesellschaftliche Rolle und die Entwicklung der Bundeswehr im wiedervereinigten Deutschland vorgestellt werden. Daran schließt sich die Analyse der Aufgaben, die der Bundeswehr seit der Wiedervereinigung gestellt werden, an. Das Seminar beinhaltet eine Exkursion nach Berlin.