35-1-2020

35-1-2020
24.08.2020 – 28.08.2020

Brennpunkte 2020 – International, europäisch, national

Seminarleitung: André LindnerSeminarkosten: auf Anfrage

Wir stehen im Jahre 2020 vor großen Herausforderungen, deren Bewältigung den Fortbestand unserer heutigen Gesellschaft bedingen. Klimawandel und Umweltverschmutzung, Massenkonsum und Ausbeutung natürlicher Ressourcen – können wir einfach so weitermachen? Das Bröckeln der europäischen Idee, das Aufkochen nationaler Brandherde und der Aufschwung populistischer Politik scheinen einander zu befeuern und deuten auf eine große Unzufriedenheit in der Gesellschaft hin. Das Seminar beschäftigt sich mit den Brennpunkten des Jahres 2020. Zunächst wird die globale Nachhaltigkeitsproblematik in den Blick genommen. Anschließend wird sich mit der Idee „Europa“ im Zuge unterschiedlicher Fallanalysen beschäftigt. Beim Zusammenhang von Kapitalismus und Konsumverhallten wird sich mit der Frage nach der Notwendigkeit von Verboten auseinandergesetzt. Abschließend erfolgt ein Ausblick in Form möglicher Zukunftsszenarien und Prognosen.

Das Seminar beinhaltet eine Exkursion nach Hildesheim/Alfeld (Leine)/Einbeck