34-2-2020

34-2-2020
17.08.2020 – 21.08.2020

Bundeswehr im Wandel:
Selbst- und Fremdbilder, Aufgaben, Herausforderungen

Seminarleitung: Christiane RestleSeminarkosten: auf Anfrage

Seit ihrer Gründung ist die Bundeswehr stetem Wandel ausgesetzt und treibt diesen angesichts veränderter Aufgaben und Anforderungen auch selbst weiter voran. Anlässlich des zehnten Jahrestags des Karfreitagsgefechts legt das Seminar einen Fokus auf diese Veränderungen in sicherheitspolitischen Voraussetzungen (durch Klimawandel und Energiewende), sowie auf Veränderungen in Aufgaben und Herausforderungen am Beispiels des Afghanistan-Einsatzes.

Die Teilnehmenden beschäftigen sich dabei insbesondere mit Herausforderungen und ggf. neuen Konfliktlagen, die sich durch den anthropogenen Klimawandel im internationalen sicherheitspolitischen Gefüge und für die Bundeswehr speziell ergeben. Darüber hinaus wird die qualitative Veränderung des Afghanistan-Einsatzes von der ISAF-Mission zur RS-Mission mit ihren Ursachen und Auswirkungen, nicht nur auf struktureller, sondern auch auf individueller Ebene beleuchtet. Die Teilnehmenden setzen sich außerdem mit Wandlungsprozessen in der Eigen- und Fremdwahrnehmung der Bundeswehr auseinander.

Das Seminar beinhaltet eine Exkursion.